Loading...

KURZBIOGRAPHIE

Social Media Links

Seit 2003 ist Daniel Schär in der Schweiz für Unternehmen, Sender und Produktionen im Einsatz. Nach diversen Projekten und Anstellungen in verschiedensten Disziplinen, gründete er 2015  seine Firma Videoatelier Schär. In diesem Jahr begann er auch als Teilzeitangestellter für das Fernsehen zu arbeiten. Nicht viel später begannen die ersten Gespräche zum Drehbuch seines ersten Kurzfilms „Eine alltagstypische Leiche“ der letztes Jahr finalisiert wurde und in den Jahren 2020 und 2021 an Festivals gezeigt und ausgewertet wird. Neben verschiedenen Festivalteilnahmen mit diversen Projekten, hat sein Musikvideo von „Dig it“  (Palin Panzer), welches im Rahmen des Künstlerkollektivs bilderbewegen.ch entstand, im Jahr 2019 zwei Awards als „bestes Musikvideo“ gewonnen.

Sein bisher grösstes Projekt, der Kinodokumentarfilm Verdinger (als Film-Editor), lief 2020 im Kino und erntete sehr gute Kritiken, wurde in vielen Kantonen im Land und sogar in Vaduz gezeigt. Das aktuellste Projekt Saitenstich der Regisseurin und Drehbuchautorin Raphaela Wagner, bei welchem er auch auf dem Set anwesend war, wurde in bester Teamarbeit geschnitten und läuft aktuell an Festivals wie den Solothurner Filmtagen und dem Chicago International Children’s Film Festival.

Mehr Informationen zu meinen Ausbildungen zu meiner Erfahrung.

PORTFOLIO

2022-11-24T23:54:23+01:00

Showreel

Das Showreel zeigt Auschnitte meiner bisherigen Arbeiten in allen Bereichen des Filmschaffens vom Kameraassistent bis zum Cutter.

KONTAKT